Bruschetta – perfektes Sommeressen

Bruschetta kann man eigentlich immer essen, ob als Vorspeise, beim grillen oder im Sommer als Hauptgericht. Da bei uns aktuell ziemliche Sommertemperaturen herrschen, esse ich Bruschetta sehr gerne als Hauptgericht 🙂 Man kann es auch super vorbereiten und über Nacht ziehen lassen. Das ist wirklich so lecker, ich könnte es jeden Tag essen!

Super lecker ist es, wenn man es mit geröstetem Brot isst. Bruschetta muss für mich richtig kross sein 😉

Zutaten

500 g Tomaten
30 g Öl
5 Prisen Pfeffer
3 Knoblauchzehen
2 Hände voll frischer Basilikum
2 Zwiebeln
1 Tl Salz
1 Tl Oregano
1 Baguette

Zubereitung

Die Knoblauchzehen und das Basilikum in den Mixtopf geben 3 Sek./Stufe 6. Die Zwiebeln dazu geben und 2 Sek./Stufe 6. Mit dem Spatel alles runter schieben. Das Öl dazu geben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

Den Strunk von den Tomaten entfernen, klappt mit dem Tomaten-Strunkentferner hervorragend, und die Tomaten halbieren.

Die Gewürze zusammen mit den Tomaten in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 6 zerkleinern.

Das Garkörbchen in eine Schüssel einhängen, die Tomatenmischung dort hinein füllen und 1 Stunde ziehen und abtropfen lassen. Sehr wichtig, da das Bruschetta sonst zu matschig wird. Anschließend umfüllen und einen Schluck Öl hinzugeben und noch einmal verrühren.

Das Baguette in Scheiben schneiden, mit etwas Öl bepinseln und entweder auf dem Grill oder in einer Pfanne rösten. In die Pfanne muss kein zusätzliches Öl, da die Baguettescheiben schon geölt sind, diese dann auch mit der geölten Seite in die Pfanne legen. Nach dem Rösten belegen und servieren.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here