Mini-Gugelhupf mit Vanille

Das Tolle an Mini-Gugelhupfen ist, dass man sie individuell verzieren kann und sie jede Kaffeetafel hübsch aussehen lassen. Ein großer Gugelhupf muss meist auch eine Stunde backen, wo hingegen die Kleinen schon nach 20 Minuten fertig sind, gefällt mir viel besser 🙂

Ich habe mich für Vanille Gugelhupfe entschieden, man könnte aber auch in die Hälfte vom Teig noch einen Tl Kakao geben und Marmor-Mini-Gugelhupfe machen. Das machst du am Besten ganz nach deinem Geschmack.

Das Rezept ist für eine Form mit 6 Mini-Gugelhupfen und in meinem Video siehst du, wie ich sie zubereitet habe.

Zutaten

Teig
100 g Mehl
50 g weiche Butter
50 g Zucker
2 Eier
1 Pk Vanillezucker
0,5 Tl Backpulver
0,5 Vanilleschote (das Mark)

Verzieren
weiße Kuvertüre
bunte Streusel

Zubereitung

Ein Sieb im Mixtopf einhängen, Mehl und Backpulver darin vermischen und sieben. Nun die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten/Stufe 5 verrühren.

Die Mini-Gugelhupfform etwas fetten und mit Hilfe eines Eisportionierer den Teig darin verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen.

Die Kuvertüre in einem Beutel schmelzen, eine Ecke abschneiden und über den Mini-Gugelhupfen verteilen. Darüber ein paar bunte Streusel geben 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here