Ich habe die leckeren Mozzarella-Bällchen ausprobiert. Rezept ist super einfach und sie sind auch schnell gebacken. Das Formen dauert lediglich etwas.

Rezept ergibt ca. 22 Bällchen. Können aber kleiner geformt werden, da sie riesig werden und ich eigentlich schon richtige Bälle hatte 😀

Zutaten

600 g Mehl
1  Glas Milch
1 Becher Sahne
1 Stück Hefe
1 Eiweiß (Eigelb zum bestreichen)
3/4 Mozzarella (evtl. auch 1, je nach dem wie voll ihr die Bällchen füllt)
1/2 Glas Öl
2 TL Salz
1 TL Zucker
Oregano/Rosmarin

Zubereitung

Die Hefe mit der Milch, dem Zucker und dem Salz in den Mixtopf geben und bei 37 Grad, 1 Minute auf Stufe 1 verrühren. Dann die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 2,5 Minuten auf der Teigstufe verarbeiten.

Aus dem Teig die Bällchen formen. Mit einer Hand flach drücken und mit der kleingeschnittenen Mozzarella füllen und mit Oregano oder Rosmarin bestreuen und die Kugel wieder schließen und zu dem Bällchen formen. Ihr könnt auch Käse nehmen oder eine andere Füllung, wie ihr mögt. Die Bällchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Zum Schluss alle Bällchen mit Eigelb bestreichen.

Foto 1    Foto 2

Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad schieben, bis sie leicht braun sind. Das geht recht schnell, also immer Blickkontakt halten.

Auch am nächsten Tag schmecken die Bällchen super fluffig und ganz weich, einfach kurz aufbacken, entweder in der Mikrowelle oder im Backofen, aber auch kalt schmecken sie super.

Foto 1.1    Foto 3    Foto 3.1

Probiert sie aus 🙂

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here