Müslibrötchen mit Dinkel-Vollkornmehl, super lecker

Wer kennt es nicht, man isst ein Weizenbrötchen, dreht sich kaum um und hat schon wieder hunger. So ist das mit Weizenmehl, eben nicht vollwertig. Bei diesen Müslibrötchen ist das anders. Nur gute Zutaten, hier verwende ich Dinkel-Vollkornmehl und man bleibt richtig lange satt. Zudem schmecken sie einfach köstlich. Ob herzhaft oder süß belegt, beides schmeckt toll. Da kann ich wirklich nur sagen, probiert sie unbedingt aus 🙂 Die Menge reicht für 10 Brötchen, ich habe Baguettebrötchen geformt. Falls es Euch zu viele sind, friert sich einfach ein und toastet sie bei Bedarf auf.

Zutaten

375 g Dinkel-Vollkornmehl
320 g Milch
125 g Haferflocken (+ 2 EL zum bestreuen)
50 g Cranberrys
50 g Nüsse
20 g Hefe
1 TL Reissirup (alternativ Honig, Zucker)
1 Prise Salz

Zubereitung

Hefe, Milch und Reissirup in den Mixtopf geben 2 Min./37 Grad/Stufe 1 auflösen. Nun die restlichen Zutaten dazu geben und 3 Min./Teigstufe kneten.

Den Teig in eine bemehlte Schüssel geben und 45 Min. gehen lassen.

Nun in 10 Stücke teilen, zu Brötchen formen, mit Wasser besprühen und einschneiden. Die 2 EL Haferflocken auf den Brötchen verteilen und weitere 15 Min. gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 – 20 Min. backen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here