Okay, es ist Ostersonntag – gerade vom Familienbesuch nach Hause gekommen und Koffer gepackt. Nächste Woche geht es in den Urlaub 🙂 Der Kühlschrank muss noch geleert werden, aber gefühlt gab es gerade erst noch Torte. Da lächelten mich die Zucchini an und ich habe mich für Zoodles entschieden – schnell und nicht so schwer im Magen. Und Du glaubst nicht wie unglaublich lecker die waren. So lecker, dass ich direkt an mein Macbook gehen musste und das Rezept hier aufschreibe. Es reicht für 1 – 2 Personen, je nach Appetit. Die Zoodles fallen beim braten ein, also nicht wundern, dass es erst so viel aussieht 😉 Wirklich ein unglaublich schnelles Essen, sättigend, gesund und sogar noch low carb. Das mache ich jetzt auf jeden Fall öfters!!

Zutaten

3 Zucchini
3 Prisen Pfeffer
2 Knoblauchzehen
0,5 TL Salz
0,5 TL Chilli (Schärfe 1 von 3)
Öl
Parmesan

Zubereitung

Die Zucchini waschen, Enden abschneiden und mit dem Spiralschneider schneiden.

Öl in der Pfanne erhitzen, Knoblauch mit der Knoblauchpresse hinein pressen und die Gewürze dazu geben – kurz dünsten. Nun die Zoodles dazu geben und alles vermischen. Etwa 5 Min. erhitzen bis sie weich sind.

Auf Pastateller anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here