Cake Pops aus dem Cake-Pop-Maker/Idee zum Muttertag mit DIY Cake-Pop-Ständer

Nicht mehr lange und dann steht auch schon wieder Muttertag vor der Tür 🙂 Und ich bin mir sicher, dass sich Deine Mama auch über etwas leckeres freut. Als ich mir Gedanken gemacht habe zu einem Rezept, ist mir mein Cake-Pop-Maker eingefallen, der schon viel zu lange nicht mehr im Einsatz war. Und dabei sind Cake Pops wirklich schnell gemacht und sehen richtig toll aus. Also wirklich ideal zum verschenken. Beim verzieren kannst Du das nehmen, was Deine Mama gerne mag. Ich zeige Dir zwei verschiedene Ideen, die toll aussehen und genauso gut schmecken. Das Rezept ergibt ca. 30 Cake Pops.

Zutaten

150 g Mehl
125 g Milch
75 g Butter (weich)
75 g Zucker
2 EL Zitronensaft
1 Ei
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1/2 Bio Zitrone (Abrieb)

Schokolade
Walnüsse/Zuckerherzen

Zubereitung

Butter, Zucker und das Ei in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 4 vermischen.

Nun Mehl, Backpulver, Milch, Salz, Zitronensaft und Zitronenabrieb dazu geben und 30 Sek./Stufe 4 zu einem Teig verrühren.

Den Cake-Pop-Maker vorheizen und mit Hilfe des Eislöffels den Teig verteilen und ausbacken – ca. 3 Min. Abkühlen lassen und dekorieren. Ich habe weiße Kuvertüre geschmolzen und die Cake Pops mit einem Pinsel bestrichen. Anschließend mit Walnüssen und den Zuckerherzen verzieren.

Den Ständer für die Cake Pops kannst Du auch super einfach nachmachen. Zum Verschenken würde ich ein kleines Holzstück nehmen und 4 Löcher reinbohren, in dem Durchmesser des Cake Pops Stiel. So kann kann man das Holzstück mit den Cake Pops in Folie einpacken, perfekt transportieren und verschenken 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here