Granola, selbstgemachtes Müsli

Wer kennt es nicht: Man steht im Supermarkt, möchte mal wieder ein neues Müsli ausprobieren, schaut auf die Preise und Inhaltsstoffe und denkt sich… Deshalb habe ich nun zum ersten Mal mein eigenes Müsli gemacht. Und ich muss sagen, das werde ich ab sofort immer selber machen. Es schmeckt super lecker, die Zubereitung dauert nicht lange und vor allem kannst du selbst bestimmen, was in deinem Müsli drin ist. Das Granola schmeckt super mit Milch oder auch mit Joghurt und frischen Früchte. Die genaue Zubereitung kannst du dir in meinem Video anschauen.

Zutaten

300 g Dinkelflocken
150 g Haferflocken
170 g Trockenfrüchte
120 g Nüsse
120 g Honig
50 g Leinsamen
6 El Öl
2 Tl Zimt

Zubereitung

Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten bis auf die Trockenfrüchte in eine Schüssel geben und alles gut verrühren, so dass sich alles mit dem Öl und Honig verbindet. Nun die Mischung auf einem mit Backpapier belegten Backblech gleichmäßig verteilen. Das Granola für ca. 20 Minuten im Ofen rösten. Damit es überall gleichmäßig röstet, nach 10 Minuten alles einmal wenden. Anschließend gut auskühlen lassen. Nun die Trockenfrüchte – ich hatte Bananenscheiben, Kokoschips, Datteln, Mango, Rosinen, Cranberries – unterheben. Das Granola in einem luftdichten Behälter aufbewahren, so hält es sich ca. 2 Wochen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here