Im Urlaub habe ich so eine ähnliche Pizza gegessen und ich war so begeistert von der Pestopizza, dass ich sie unbedingt ausprobieren musste. Es ist eine ganz einfache und vegetarische Pizza. Gebacken habe ich sie auf dem Zauberstein, so wurde der Boden und Rand richtig schön knusprig – lecker!

Zutaten

Teig
150 g Dinkel-Vollkorn-Mehl
100 g Weizenmehl
130 g Wasser
10 g Hefe
10 g Öl
1 TL Honig
1 TL Salz

Belag

5 TL Basilikumpesto
2 Tomaten
1 Pk Mozzarella
Oregano

Zubereitung

Das Wasser mit der Hefe in den Mixtopf geben und 3 Minuten, 37 Grad, Stufe 1 verrühren. Nun die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Minuten auf der Teigstufe kneten lassen. Es ist ein toller Teig, der nicht klebt.

Den Teig in eine gemehlte Schüssel geben und mit Mehl bestäuben, abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig auf dem Zauberstein ausrollen und mit der Gabel einstechen (damit er keine Blasen wirft). Nun mit dem Pesto bestreichen und mit der klein geschnittenen Mozzarella belegen.

Im vorgeheizten Backofen die Pizza für etwa 20 Minuten bei 230 Grad Ober-/Unterhitze backen

Ganz zum Schluss mit den Tomaten belegen. Ich habe sie in kleine Würfel geschnitten und mit Oregano bestreut.

Guten Appetit!

Print Friendly

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here