Start Rezepte Brot/Brötchen Eiweißbrötchen selber backen aus dem Thermomix

Eiweißbrötchen selber backen aus dem Thermomix

Werbung
Ob Brot oder Brötchen, ich backe es gerne selber. Heute möchte ich Euch leckere Eiweißbrötchen zeigen. Die Brötchen kann man auch prima einfrieren und nach Bedarf auftoasten, so schmecken sie wieder wie frisch gebacken und man kann sich einen Vorrat anlegen. In den Brötchen liefern uns u.a. die Haferflocken wichtige Mineralstoffe und sind eine gute Proteinquelle. Ich persönlich liebe Haferflocken, ob in Brötchen, Broten, Müsli, im Joghurt oder als Porridge. Sehr vielseitig, so gesund und vielfältig einsetzbar.

Das Rezept habe ich von Hafer die Alleskörner. So ist auch dieses Video in Zusammenarbeit entstanden. Im Video erkläre ich auch wie wichtig Eiweiß für unseren Körper ist und wie hoch der tägliche Eiweißbedarf ist. Der Bedarf ist gar nicht mal so niedrig, so dass man wirklich darauf achten sollte, wo überall in unserer Nahrung Eiweiß enthalten ist. Kleiner Tipp: In Haferflocken sind 13,5 g Eiweiß auf 100 g Haferflocken.

Nun aber zu den Eiweißbrötchen. Aus den Zutaten bekommt ihr 10 Brötchen, wir haben eine Gehzeit von 1 Std. und gebacken werden sie 20 Min.

Zutaten

Teig

300 g Weizenmehl Typ 405
250 ml Milch (z. B. Hafermilch)
200 g Weizenvollkornmehl
50 g Margarine
20 g Hefe
1 TL Salz
1/2 TL Zucker

Zum Bestreuen

100 g Haferflocken
1 EL Leinsamen
warmes Wasser

Belag

Kräuterquark
rote Paprika

Zubereitung

Hefe, Zucker und Milch in den Mixtopf geben und 2 Min./37 Grad/Stufe 1 auflösen.

Mehl, Margarine und Salz dazu geben und 3 Min./Teigstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und abgedeckt für 1 Std. gehen lassen.

Den Teig 1,5 cm dick rechteckig ausrollen. Mit warmem Wasser bestreichen, mit Leinsamen und ca. 50 g Haferflocken bestreuen. Nun von der langen Seite aufrollen, in 10 Stücke schneiden und auf ein Backblech setzen. Für weitere 15 Min. abdecken.

Nun mit Wasser bestreichen und mit den restlichen Haferflocken bestreuen.

Die Brötchen werden im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 20 Min. gebacken.

Die abgekühlten Brötchen halbieren, mit Kräuterquark bestreichen und mit Paprikastreifen belegen. Alternativ zum Kräuterquark könnt ihr auch Sojajoghurt mit Salz/Pfeffer/Kräutern mischen und als Belag verwenden.

Viel Spaß beim Nachmachen!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here