Apfelmark selber machen: Unterschied Apfelmus?

Hast Du dich im Laden mal gefragt, wenn Du zu Apfelmus greifst, was denn eigentlich Apfelmark ist? Eine berechtigte Frage und viele wissen es immer noch nicht. Daher möchte ich heute mal ein paar Worte dazu los werden :)

In Apfelmus ist neben Äpfeln auch Zucker und Zitronensäure enthalten. Das Äpfel Fruchtzucker enthalten, dazu muss ich glaube ich nichts sagen, aber eben dieser zugesetzte Industriezucker in Apfelmus ist nicht so toll. Auch die Zitronensäure ist konzentriert und hat in Lebensmitteln nichts verloren. Leider wird sie vielen Lebensmitteln zugesetzt, schau mal auf Dosentomaten. Wenn Du Zitronensaft benötigst, verwende immer frisch ausgepresste Zitronen. Ich verwende Zitronensäure wirklich nur zum Putzen!

Für das Apfelmark braucht man nur 2 Zutaten, es ist schnell gemacht und auch preiswerter als das fertig gekaufte Apfelmark. Ich bekomme aus 1 kg Äpfel zwei Gläser mit 580 ml Füllmenge *. Bitte die Gläser im Kühlschrank lagern und zügig verbrauchen. Fest verschlossene Gläser haben bei mir auch schon 2 Wochen+ gehalten, aber da kann ich keine Garantie geben. Da hier kein Zucker verwendet wird, ist es auch nicht so lange haltbar. Und immer darauf achten, dass Du auch heiß ausgekochte Gläser verwendest, ebenfalls wichtig für die Haltbarkeit. Nun aber zum Rezept.

Zutaten

1 kg Äpfel
80 g Wasser

Zubereitung

Die Äpfel waschen und vierteln. Ich lasse die Schale immer dran und je nach Apfelsorte bekommt das Apfelmark immer eine andere Farbe. Die Hälfte der geviertelten Äpfel in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Nun die andere Hälfte dazu geben und weitere 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Das Wasser dazu geben und 12 Min./100 Grad/Stufe 1 kochen lassen.

Anschließend 45 Sek./Stufe 8 pürieren.

Das Apfelmark in die Gläser * füllen, verschließen und bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Danach im Kühlschrank lagern und genießen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

*Affiliate Link

1 KOMMENTAR

  1. Hallo, richtig eingekocht wäre das Mark theoretisch unbegrenz haltbar. Ungeöffnet und ohne Kühlschrank natürlich.
    Lg, Andrea

Schreibe einen Kommentar zu Andrea Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here