Oster-Spiegeleidessert/schnell und einfach

Heute ist Gründonnerstag und ich hatte spontan noch eine Osterdessert-Idee, die ich Euch unbedingt zeigen muss. Von daher gibt es diese Woche schon am Donnerstag ein Neues Video. Und vielleicht seid ihr noch spontan auf der Suche nach einem Dessert für Ostersonntag oder auch Ostermontag, so dass meine Idee Euch gerade sehr passend kommt :) Die Creme ist nicht besonders süß, solltet ihr es süßer mögen, gebt einfach noch etwas Zucker dazu. Aber nicht vergesen: Die Löffelbiskuit und auch die Aprikosen sind bereits gesüßt. Je nach Personenzahl und Größe Eurer Dessertgläser könnt ihr die Menge auch anpassen. Ich habe 4 große Desserts gemacht, aus der Menge könntet ihr auch 6 Desserts machen.

Zutaten

500 g Magerquark
250 g Aprikosenhälften aus der Dose
100 g Löffelbiskuit
50 g Holunderblütensirup
1 Bio Zitrone (Abrieb)

Zubereitung

Die Löffelbiskuit in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

Den Magerquark mit Zitronenabrieb und dem Holunderblütensirup in einer Schale glatt rühren.

Die Aprikosenhälften in Würfel schneiden und für die Deko je Dessertglas eine Hälfte übrig lassen.

Nun geht es ans Schichten: Kekse, Aprikosenwürfel, Creme und ganz oben die Aprikosenhälfte.

So schnell und einfach bekommt ihr ein tolles Dessert, welches auch sehr hübsch aussieht. Natürlich könnt ihr auch eine andere Kekssorte verwenden, wenn ihr keine Löffelbiskuit mögt oder da habt.

Viel Spaß beim Nachmachen und schöne Ostertage Euch!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here