Cashewmus selber machen im Thermomix

Cashewmus ist super lecker und super schnell im Thermomix selbst hergestellt. Was ihr dafür braucht? Cashewkerne! Mehr nicht, auch wenn man das kaum glauben kann. Die Menge könnt ihr selbst bestimmen, je nachdem wie viel Cashewmus ihr machen möchtet. Im Rezept schreibe ich Euch die Mindestmenge auf, bei weniger Cashews läuft das Messer sonst leer. Das Cashewmus füllt ihr dann in ein Schraubglas und könnt es im Schrank einfach aufbewahren, also nicht in den Kühlschrank stellen.

Zutaten

250 g Cashewkerne

Zubereitung

Die Cashewkerne auf ein Backblech mit Backpapier legen und im kalten Backofen bei 200 Grad Heißluft für ca. 10 Min. rösten. Je dunkler, desto dunkler auch das Mus. Also bleibt ruhig am Backofen stehen, denn so könnt ihr den optimalen Bräunungsgrad selbst bestimmen. Durch das Rösten bekommt das Cashewmus ein noch intensiveres (nussiges) Aroma. Nach dem Rösten auskühlen lassen.

Die ausgekühlten Cashewkerne in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 10 zerkleinern und zu einem Mus herstellen. Anschließend mit den Spatel alles runter schieben und noch einmal kurz auf Stufe 10 vermengen. Das Mus in ein Schraubglas füllen und genießen.

Ihr könnt es prima zu Gemüsesticks dippen oder auch zum Kochen verwenden (z. B. asiatisch) oder eine Art Käsesauce erstellen. Auch als Brotaufstrich lecker oder im Porridge unterrühren. Ihr seht, das Cashewmus ist super vielseitig und sehr gesund.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here