Kürbis-Zimtschnecken – leckerer Hefeteig

Alles was mit Hefe ist oder wo Zimt drin ist, kann einfach nur gut schmecken 🙂 Was meint ihr? Es duftet beides einfach so gut und ich finde damit macht man nie etwas falsch. Passend zur Herbstzeit wollte ich auch mal etwas mit Kürbis backen und da bin ich eben auf diese Kürbis-Zimtschnecken gekommen. Und die sind auch noch soooo lecker!! Die Menge reicht für ca. 25 Stück.

Zutaten

Teig

450 g Mehl
200 g Milch
160 g Kürbispüree (Hokkaido mit Schale)
80 g Butter
1 TL Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Muskat
1/2 Würfel Hefe

Füllung

50 g Butter
50 g Zucker
3 TL Zimt

Guss

Puderzucker
Limette

Zubereitung

Kürbis waschen, halbieren und mit einem Eislöffel * die Kerne entfernen (damit klappt es am Besten). Die Stücke in etwas Wasser weich kochen, anschließend das Wasser abgießen (einen Schluck im Topf lassen) und die Kürbisstücke mit dem Schluck Wasser in den Mixtopf geben und 2 Sek./Stufe 5 pürieren und umfüllen.

Hefe, Zucker und Milch in den Mixtopf geben und 2 Min./37 Grad/Stufe 1 auflösen.

Nun die restlichen Teig Zutaten und auch das Kürbispüree dazu geben und 3 Min./Teigstufe kneten. Teig zur Kugel formen und 1 Std. gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Backmatte * zu einem Rechteck ausrollen. Butter im Topf schmelzen und darauf verteilen. Zucker/Zimt mischen und ebenfalls drüber streuen.

Teig aufrollen und in 2 cm Scheiben schneiden und aufs Backblech setzen, abdecken und weitere 30 Min. gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 15 – 20 Min. backen.

Abkühlen lassen und aus Puderzucker und Limettensaft einen Guss anrühren und auf den Kürbis-Zimtschnecken verteilen.

Viele Spaß beim Nachmachen!

*Affiliate Link

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here