Habt ihr schon mal einen Stromboli gebacken? Ich bisher noch nie, obwohl ich es wirklich schon immer immer vorgehabt habe. Und dann kam da das Instagramevent Stromboli backen am Sonntag. Leider konnte ich nicht teilnehmen und ich habe nur diese super schönen Bilder von allen gesehen. Da habe ich es nicht mehr ausgehalten und habe meinen Stromboli gestern gebacken. Ich hatte alles da und habe eine Bolognesefüllung gemacht. Und damit das auch wirklich jeder nachmachen kann, habe ich seit langem mal wieder Schritt-für-Schritt Bilder für Euch gemacht. Die Füllung könnt ihr selbst zusammen stellen. Das Grundrezept für den Stromboliteig ist von Himmelsglitzerdings und das Knusperstübchen. Ich habe frische Hefe verwendet und den Teig später mit Mehl bestäubt und nicht mit Öl eingerieben. Der Stromboli reicht für 4 Personen. Die Zutaten für die Füllung habe ich nicht ganz verbraucht. Die restliche Bolognese kann man am nächsten Tag noch super mit Spaghetti essen 🙂

Zutaten

Teig

560 g Weizenmehl
320 ml Wasser
80 ml Öl
20 g Hefe
2 EL Honig
1,5 TL Salz

Kräuterbutter

50 g Butter
1 Knoblauchzehe
etwas Salz
Kräuter (ich hatte das Gewürz)

Füllung

400 g Hackfleisch (Schwein/Rind)
400 g Tomatenstücke aus der Dose
2 Möhren
2 EL Tomatenmark
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Gemüsebrühe
1 TL Oregano
1/2 Dose Meis
Salz/Pfeffer
geriebener Käse

Zubereitung

Als erstes machen wir den Teig. Wasser, Honig und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min./37 Grad/Stufe 1 auflösen. Nun die restlichen Teigzutaten dazu geben und 3 Min./Teigstufe kneten. Etwas Mehl in eine Schüssel geben und den Teig darin zur Kugel formen und etwa 45 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung zu. Hackfleisch ohne Fett in einer Pfanne anbraten, die kleingeschnittene Zwiebel und die gepresste Knoblauchzehe dazu geben und mit anbraten. Nun die Tomatenstücke aus der Dose dazu geben und die Dose anschließend zur Hälfte mit Wasser füllen und ebenfalls in die Pfanne geben. Die Möhren in Scheiben schneiden, ich habe sie auf Stärke 1 gehobelt und dazu geben. Tomatenmark und die Gewürze dazu geben, verrühren und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Den Mais gebe ich später so über die Füllung.

Nun die Kräuterbutter zubereiten. Geht am besten mit weicher Butter. Einfach alle Zutaten vermischen, die Knoblauchzehe pressen.

Den Teig direkt auf Backpapier zu einem Rechteck ausrollen, dann hat man es später einfacher 😉 Nun 3/4 der Kräuterbutter auf den Teig streichen. In die Mitte kommt die Füllung, darauf den Mais verteilen und darüber etwas geriebenen Käse – soviel ihr mögt.

Nun den Teig einschneiden (siehe Bild) und flechten. Oben drauf nun die restliche Kräuterbutter verstreichen und etwas Käse drüber streuen.

Im Backofen auf 180 Grad Heißluft ohne Vorheizen ca. 30 Minuten backen. Im Mulex Kontaktgrill auf Stufe 4 mit vorheizen ca. 20 Minuten backen.

Der Stromboli ist so unglaublich lecker, ich kann ihn Euch wärmstens empfehlen. Dazu passt ein bunter Salat sehr gut.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here