Rotkäppchentorte, super einfach und lecker

Auf Familiengeburtstagen habe ich die Rotkäppchentorte schon öfters gesehen und wollte sie auch zu einem Geburtstag mal nachmachen. Und da war als nächstes mein Geburtstag 🙂 Die Torte dauert gar nicht lange, sieht toll aus und schmeckt wirklich sehr lecker. Gebacken habe ich sie in einer 26er Springform. Den Teig habe ich schon einen Tag vorher gemacht und die Creme und den Guss dann am Tag der Geburtstagsfeier. Würde ich so auch immer wieder machen und ich finde es toll, dass man sie so gut vorbereiten kann.

Zutaten

Teig

200 g Mehl
175 g Butter
120 g Zucker
3 Eier
2 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver
2 EL Milch
1 Glas Sauerkirschen
1 Pk Vanillezucker

Creme

250 g Magerquark
250 g Sahne
20 g Zucker
3 Pk Sahnesteif
2 Pk Vanillezucker

Guss
250 ml Kirschsaft (von den Sauerkirschen)
20 g Speisestärke
2 EL Zucker

Zubereitung

Teig

Butter, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 40 Sek./Stufe 4 verrühren. Die Eier dazu geben und 2 Min./Stufe 5 verrühren. Mehl und Backpulver dazu geben und 30 Sek./Stufe 4 verrühren.

Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit etwas Butter fetten. Die Hälfte vom hellen Teig in der Springform verteilen.

Zum restlichen Teig Milch und Kakaopulver geben und 10 Sek./Stufe 4 verrühren und auf dem hellen Teig verteilen. Die abgetropften Kirschen ebenfalls darauf verteilen. Den Kirschsaft für den Guss auffangen.

Der Kuchen wird nun im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Heißluft ca. 30 – 40 Min. gebacken.

Creme

Sahne und 1 Pk. Sahnesteif in den gereinigten Mixtopf geben und unter Sichtkontakt auf Stufe 5 steif schlagen und umfüllen. Nun Magerquark, Zucker, 2 Pk. Sahnesteif und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 4 vermischen. Die Sahne mit dem Spatel unterheben.

Die Creme auf dem ausgekühlten Teigboden verteilen.

Guss

Kirschsaft und Speisestärke in einen Topf geben und verrühren. Nun das Kochfeld einschalten und unter rühren aufkochen lassen. Danach etwas runter schalten, aber noch so lange rühren bis alles eingedickt ist. Dann das Kochfeld ausschalten und den Zucker unterrühren, so brennt nämlich nichts an 🙂 Den Guss auf der Creme gleichmäßig verteilen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here