Zebrakuchen – super lecker und einfach

Meine Mama hat diesen Zebrakuchen schon sehr oft gemacht, daher kenne ich das Rezept schon sehr lange. Egal wo wir den Kuchen immer mit hin genommen haben, alle wollten immer wissen wie das mit den Streifen funktioniert 😉 Und eins vorweg: Es sieht komplizierter aus als es ist! Wie genau der Zebrakuchen seine Streifen bekommt, siehst du in meinem Video.

Zutaten

375 g Mehl
250 ml Öl
200 g Zucker
125 ml lauwarmes Wasser
5 Eigelb
5 Eiweiß
2 El Backkakao
1 Pk Vanillezucker
1 Pk Backpulver
1/2 Fläschen Butter-Vanillearoma

Zubereitung

Eigelbe, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nun Wasser, Öl und Butter-Vanillearoma dazu geben und weiter unterheben.

Backpulver und Mehl miteinander verrühren und dazu sieben. Mit dem Spatel gut verrühren. Eiweiße in eine Schüssel geben, steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Den Teig auf zwei Teile aufteilen und zu der einen Hälfte den Kakao geben und verrühren.

Eine 26er Springform mit Backpapier auskleiden und jetzt beginnt das Einfüllen: 2 El heller Teig in die Mitte geben, darauf 2 El von dem dunklen Teig und so weiter bis der Teig aufgebraucht ist.

Der Kuchen wird im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Heißluft für ca. 50 – 60 Minuten gebacken.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here