Rosinenbrötchen, super soft

Oh wie ich Rosinenbrötchen liebe. Sie sind immer so schön soft, leicht und lecker. Ob zum Frühstück oder am Nachmittag, sie passen eigentlich immer. Gerne esse ich sie auch in der Stadt, wenn ich unterwegs bin und etwas süßes brauche 🙂 Diese Rosinenbrötchen bestehen aus Grundzutaten und man kann sie ganz unkompliziert zubereiten. Das finde ich wirklich super, denn so kann ich sie mir jederzeit auch selber schnell zubereiten. Gebacken habe ich sie in einer 9er-Silikonform. So haben sie eine schöne Form und lassen sich ganz einfach lösen. Wie genau ich sie zubereitet haben, kannst du dir in meinem Video anschauen.

Zutaten

300 g Mehl
200 g Magerquark
75 g Rosinen
60 g Zucker
6 El Öl
2 Eier
2 El Milch
1 Prise Salz
0,5 Pk Backpulver

Zubereitung

Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und kurz mit dem Spatel verrühren. Nun kommen die restlichen Zutaten dazu und müssen zu einem Teig geknetet werden.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Den Teig mit Hilfe eines Eisportionierers in der Form verteilen. Die Rosinenbrötchen für ca. 20 – 25 Minuten backen. Anschließend in der Form auskühlen lassen.

Auch am nächsten Tag schmecken sie noch richtig lecker und sind super weich.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here