Meine neue AEG-Küchenmaschine war im Einsatz. Ich wollte nicht nur Teig rühren, sondern auch mal Sahne steif schlagen und da passte der Fanta Kuchen perfekt 🙂 Und lecker ist er auch noch! Gebacken habe ich den Fanta Kuchen in einem tiefen Backblech 40 x 30 cm.

Zutaten

Teig

100 g Mehl
100 g Speisestärke
100 g Zucker
100 ml Fanta
80 ml Öl
3 Eier
1,5 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 große Dose Pfirsiche
ein paar Tropfen Butter-Vanille Aroma (optional)

Creme

200 g Schmand + 2 TL Sanapart
200 g Schlagsahne + 2 TL Sanapart
30 g Puderzucker
Zimt zum finalen bestreuen

Zubereitung

Die Eier, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und ca. 5 Minuten cremig rühren. Die Masse verdoppelt sich 😉 Nun Öl und Fanta dazu geben und kurz auf Stufe 2 (niedrig) verrühren.

Mehl, Backpulver und Stärke miteinander verrühren und dazu sieben, damit keine Klümpchen entstehen. Mit einem Schneebesen kurz unterheben.

Den Teig in das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Heißluft ca. 15 – 20 Minuten backen. Anschließend komplett auskühlen lassen.

Teig gebacken

Nun werden die Pfirsiche in kleine Würfel geschnitten. Ich habe Pfirsichspalten genommen, dann muss man nicht so viel schneiden 🙂

Die Sahne mit Sanapart steif schlagen. Dann Schmand, Sanapart und Puderzucker verrühren und die Sahne unterheben.

Die Pfirsichwürfel auf dem Teig verteilen und mit der Creme bestreichen. Zum Schluss mit Zimt bestreuen.

Creme bestreichen

Creme

Ich hatte den Kuchen über Nacht im Kühlschrank, denn so kann die Creme schön fest werden. Das Abdecken nicht vergessen, sonst wird der Kuchen zu trocken.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here