Apfelkringel, lockeres Hefegebäck

Ich liebe Hefegebäck, da kann man wirklich wenig falsch machen. Schon als Kind habe ich alle Hefekuchen meiner Oma geliebt 🙂 Vor allem, wenn da noch Obst drin war. Beim Backen duftet es im ganzen Haus, man kann es gar nicht abwarten zu probieren. Aber Oma sagte immer schon, Kind der Kuchen muss erst abkühlen, sonst bekommst du Bauchschmerzen. Ja, Oma – es ist aber doch so lecker 😉 Kennt wahrscheinlich jeder oder?

Die Apfelkringel sind so locker und lecker. Diese Kombination von Zimt/Zucker und Äpfeln ist perfekt, du kannst aber auch gerne anderes Obst verwenden. Die Kringel sehen durch das Zwirbeln richtig toll aus und der Puderzucker verleiht ihnen frischen Wind. Wie die Apfelkringel ohne Thermomix gemacht werden, zeige ich dir in meinem Video. Dort siehst du auch ganz genau, wie die Kringel gedreht werden 🙂 Das Rezept für den Thermomix schreibe ich dir hier auf.

Zutaten

Teig

350 g Mehl
150 g Milch
4 El Zucker
2 El Butter
2 Eier
1/2 Würfel Hefe
1 Prise Salz

Füllung

50 g Butter (geschmolzen)
3 Äpfel (in kleine Stücke geschnitten)
Zimt, Zucker

Zubereitung

Die Milch mit der Hefe und dem Zucker in den Mixtopf geben und auf Stufe 1, 37 Grad, 2 Minuten erhitzen.

Nun das Mehl, Eier und das Salz dazu geben und 1 Minute auf der Teigstufe verarbeiten. Zuletzt kommt die Butter dazu und weitere 5 Minuten auf der Teigstufe verarbeiten. Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf einer Backmatte rechteckig ausrollen, mit der geschmolzenen Butter bestreichen und mit Zimt/Zucker bestreuen. Zum Schluss die Äpfel darüber verteilen. Geschnitten habe ich die Äpfel mit dem Nicer Dicer, zuvor habe ich sie noch hiermit entkernt und geachtelt. Die Produkte sind da wirklich praktisch und alles ist ganz schnell geschnitten, auch ohne Messer 🙂

Den Teig nun von unten bis zur Hälfte falten. Die andere Hälfte komplett über die gefaltete Hälfte legen, so dass man eine Rolle hat. Am Besten noch einmal kurz in meinem Video anschauen 😉  Nun in 2 cm Streifen schneiden, zwirbeln und zu einem Knoten drehen.

Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und etwas 25 – 30 Minuten backen.

Zum Servieren gerne noch mit Puderzucker bestreuen.

Viel Spaß beim Backen 🙂

 

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here