Bratapfel Cupcakes

In meiner Weihnachtsserie wollte ich unbedingt auch Cupcakes zeigen. Ich habe ewig überlegt welches Rezept so richtig gut passen könnte und dann durch Zufall, bin ich auf die Bratapfel Cupcakes gestoßen. Und ihr glaubt es nicht, die sind göttlich! Die sehen so schön aus, schmecken sehr fluffig und die Zimtsahne – meeeega lecker. Genau so müssen leckere Cupcakes sein. Ich habe die Cupcakes mit dem Cupcake Deco Set gemacht, so schön weihnachtlich 🙂 Das Rezept ist für 12 Cupcakes.

Zutaten

Teig

150 g Mehl
100 g Zucker
100 g Öl
100 g Milch
2 Eier
1/2 Pk Backpulver

Füllung

20 g Rosinen
10 g gehackte Mandeln
1 Apfel
1 TL Zimt

Creme

200 g Sahne
20 g Puderzucker
2 TL Zimt
2 TL Sanapart oder 1 Pk Sahnesteif

Zubereitung

Den Schmetterling einsetzen, die Sahne in den Mixtopf geben und auf Stufe 3 unter Sichtkontakt steif schlagen. Während des Rührvorgangs Sanapart, Puderzucker und Zimt durch die Deckelöffnung dazu geben. Bei mir hat es ca. 55 Sekunden gedauert. Die Sahne in einen Spritzbeutel oder einen Gefrierbeutel mit Sterntülle füllen und in den Kühlschrank legen.

Den Apfel in kleine Stücke schneiden und mit den Rosinen, Mandeln und Zimt in einer Schale vermischen. Somit ist die Füllung auch schon fertig.

Der Mixtopf muss nicht gespült werden. Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 5 schaumig rühren. Nun die restlichen Zutaten dazu geben und 30 Sek./Stufe 5 vermischen.

Muffinförmchen in ein Muffinblech setzen und den Teig mit Hilfe eines Eisportionierer verteilen. Die Füllung (Apfelmischung) darauf verteilen.

Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Heißluft 20 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen und die Creme kreisförmig auf den Cupcakes verteilen. Zum Schluss mit den Fähnchen dekorieren.

Fertig sind diese super schönen Cupcakes. Ich verspreche Euch, Eure Gäste und Familienmitglieder werden begeistert sein 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly

2 KOMMENTARE

  1. Hmmm, Bratapfel… Da kommt bei mir richtig weihnachtliche Stimmung auf. Deine Cupcakes sehen jedenfalls perfekt aus. Könnte ich jetzt glatt einen – oder auch zwei – von vernaschen.

    LG Sabine

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here