Stracciatella-Cranberry-Makronen

Ich mache bei einer Plätzchenkooperation mit. Diese Woche könnt ihr 15 Plätzchenrezepte bei verschiedenen YouTubern anschauen. In meinem Video verlinke ich Euch die jeweiligen Videos. Daher erscheint mein Video diese Woche auch am Donnerstag und nicht am Sonntag 😉 Schaut unbedingt rein, es sind wirklich tolle Rezepte.

Ich habe mich für Stracciatella-Cranberry-Makronen entschieden. Die Plätzchen sehen richtig schön aus und sind mal wieder etwas besonderes und gehören nicht zu dem Standardgebäck in der Weihnachtszeit. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Euch mit diesem Rezept begeistern kann und ihr Lust habt sie nachzumachen 🙂 Das Rezept ist für 30 Makronen.

Zutaten

150 g Zucker
125 g Cranberrys
100 g Zartbitterschokolade
100 g gemahlene Mandeln
30 Oblaten
3 Eiweiß
2 EL Schokoraspel
1 Prise Salz

Zubereitung

Die Schokolade und die Cranberrys klein hacken. 25 g Cranberrys für die Deko zur Seite stellen.

Eiweiß in den Mixtopf geben, Schmetterling einsetzen und 3 Min./Stufe 3,5 steif schlagen. nach etwa 1 Minute die Prise Salz durch die Deckelöffnung dazu geben.

Das Eiweiß in eine Schüssel umfüllen, die Mandeln, Schokolade und Cranberrys mit einem Spatel unterheben. Die Oblaten auf einem Backblech verteilen, mit Hilfe von 2 TL den Teig auf die Oblaten setzen und mit Cranberrys und Schokoraspel garnieren.

Die Makronen werden im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 12 Minuten gebacken.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here