Kennt man ja… Man ist einkaufen, Lust auf Erdbeerkuchen und der fertige Erdbeerboden liegt schneller im Wagen als man sich über den Geschmack Gedanken gemacht hat. Aber, wenn ihr dieses Rezept ausprobiert habt, werdet ihr garantiert keinen fertigen Boden mehr kaufen. Der ist so weich und saftig und wirklich schnell gemacht.

Das tolle Rezept habe ich übrigens von Sally.

Wichtig ist, die Zutaten genau nach dem Rezept verarbeiten, sonst wird das nichts 😉 Ihr könnt den Boden mit der Küchenmaschine, einem Mixer oder sogar mit dem Schneebesen machen. Ich habe alles durch.

Zutaten

Erdbeeren
Zucker100 g
Öl75 ml
Mineralwasser75 ml
Mehl75 g
Stärke40 g
Eier2 Stk.
Prise Salz
Vanillezucker oder Vanilleextrakt1 Pk.
Backpulver1 Tl
roten Tortenguss1 Pk.

Zubereitung

Die Eier, Zucker, Vanille und Salz in eine Schüssel geben und 3 Minuten schön cremig rühren. Nun das Öl und Wasser dazu geben und kurz bei niedriger Stufe verrühren.

Die Stärke, Mehl und Backpulver in eine separate Schüssel füllen und gut vermischen. Die Mehlmischung zu dem Teig hinein sieben und alles wieder kurz verrrühren.

image1

Den Backofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kuchenform, ich hatte eine 28er Tarteform, fetten und bemehlen. Den Teig hinein füllen und ca. 15 Minuten backen, am Besten eine Stäbchenprobe machen.

image3

Den Boden etwas abkühlen lassen, dann auf eine Kuchenplatte stürzen und komplett abkühlen lassen.

image4
Die gewaschenen Erdbeeren halbieren und auf dem Kuchenboden verteilen. Den Tortenguss nach Vorgabe zubereiten und auf dem Kuchen verteilen.

image2

Euren Erdbeerkuchens lasst ihr am Besten ca. 1 Stunde im Kühlschrank. In der Zeit kann man super noch Sahne schlagen 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen, ihr werdet den Kuchen lieben!

Print Friendly

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here