Heute Abend gab es Döner mit selbstgemachtem Fladenbrot 🙂

Das Rezept habe ich aus der Rezeptwelt.

Zutaten

200 g Wasser
300 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
1/2 TL Zucker
1 TL Salz
Sesam und/oder Kümmel

Zubereitung

Das Wasser mit der Hefe, Salz und Zucker in den Mixtopf geben – 3 Minuten, 37 Grad, Stufe 2. Das Mehl hinzugeben und auf Stufe 4 für 4 Sekunden verrühren. Anschließend 2 Minuten auf der Knetstufe verarbeiten.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech kippen, in Form bringen, mit Wasser besprühen und mit Sesam und/oder Kümmel bestreuen. Da ich beides nicht unbedingt mag, habe ich mit einer Gabel einfach ein paar Mal in das Fladenbrot gestochen.

Jetzt das Fladenbrot für 20 Minuten bei 50 Grad Ober- und Unterhitze im Backofen gehen lassen. Danach bei 200 Grad Ober- und Unterhitze für 20 Minuten auf der mittleren Schiene das Brot backen. Anschließend das Brot auf die oberste Schiene schieben und weitere 5 Minuten backen, dann bekommt das Fladenbrot etwas Farbe.

Fladenbrot     Fladenbrot nah

Der Belag sah so aus:
Tzaziki, Hähnchen Kebab-Fleisch, Krautsalat, frische Gurke und Tomate, gewürzt mit Paprika

Döner nah

Es war super lecker 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here