Oster-Zupfkuchen mit Pfirsichen

Auf meiner Lieblingskuchenliste steht der Russische Zupfkuchen ganz weit oben. Der Oster-Zupfkuchen ist sehr ähnlich und wir haben hier noch Pfirsiche mit im Teig. Das macht den Kuchen sehr fruchtig und die Kombination ist einfach super lecker. Den Kuchen könnt ihr prima zu Ostern backen und auch gerne schon einen Tag eher. Wenn der Oster-Zupfkuchen eine Nacht im Kühlschrank war, schmeckt er nämlich noch besser.

Gebacken habe ich den Kuchen in einer 26er Springform.

Zutaten

Teig

350 g Mehl
200 g Butter, in Stücken
120 g Zucker
30 g Kakaopulver
1 Ei

Füllung

500 g Magerquark
180 g Zucker
180 g Butter
4 Eier
1 Pk Vanillepuddingpulver
1 Dose Pfirsichhälften oder Aprikosenhälften (480 g Abtropfgewicht)

Zubereitung

Die Teigzutaten in den Mixtopf geben und 30 Sek./ Stufe 6 zu einem Teig verarbeiten. Zwei Drittel vom Teig in eine Springform (mit Backpapier ausgelegt) drücken und einen Rand hochziehen. Den restlichen Teig ausrollen und Osterhasen ausstechen

Die Zutaten für die Füllung (außer die Pfirsiche) in den Mixtopf geben und 40 Sek./Stufe 5 verrühren.

Die Pfirsichhälften auf dem Teig verteilen mit der Wölbung nach oben. Die Füllung darauf verteilen. Die ausgestochenen Osterhasen auf die Füllung setzen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Heißluft für ca. 50 – 60 Min. backen.

Viel Freude beim Backen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here