Pumpkin Spice Latte und Kürbispüree selber machen

In vielen Cafés kommt im Herbst der Pumpkin Spice Latte auf die Kaffeespezialitäten Karte. Hast Du ihn schon mal getrunken? Ich liebe ja diesen würzigen Latte, wärmend und unglaublich lecker. Leider auch mit sehr viel Zucker! Bei meinem Rezept kannst Du komplett auf Zucker verzichten und ich nenne dir auch Alternativen.

Für den Latte benötigt man auch Kürbispüree, kann man mittlerweile auch fertig kaufen, aber ich zeige dir wie man es selber machen kann. Und ich zeige dir das Gewürz. So hast du die Basis und kannst dir jederzeit einen leckeren Latte machen und genießen.

Wie viel Kürbis du verwendest ist egal, ich empfehle gleich etwas mehr zu machen, denn für eine Portion braucht man nur 1 TL Püree. Auch die Sorte spielt keine Rolle, ich verwende Butternusskürbis und Hokkaido.

Zutaten

Kürbispüree

600 g Wasser
Kürbis deiner Wahl (Menge nach Belieben)

Pumpkin Spice

4 TL Zimt
2 TL Ingwer
1 TL Muskat
1 TL Nelken

Pumpkin Spice Latte

250 g Milch (z. B. Hafermilch)
1 TL Kürbispüree
1 TL Pumpkin Spice
1 TL Agavendicksaft
1 Espresso

Zubereitung

Kürbispüree

Kürbis waschen, halbieren, Kerne entfernen (evtl. schälen, beim Hokkaido kann die Schale dran bleiben) und in Stücke schneiden. In den Varoma legen. Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 30 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Das Wasser abgießen, die Kürbisstücke in den Mixtopf geben und 20 Sek/Stufe 5 pürieren. Anschließend in Gläser füllen und im Kühlschrank lagern.

Pumpkin Spice

Alle Gewürze in ein Schraubglas füllen, verschließen, schütteln – fertig.

Pumpkin Spice Latte

Die Milch aufschäumen und den Espresso kochen.

Gewürz und Agavendicksaft in einem Glas vermischen. Kürbispüree dazu geben und umrühren. Die geschäumte Milch und den Espresso dazu geben und noch etwas Gewürz drüber streuen und genießen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here