Zwetschgen-Pudding-Kuchen mit Streuseln aus dem Thermomix

Na, habt ihr schon die ersten Zwetschgen im Laden entdeckt? Ich freue mich ja immer auf die Saison. Ob im Kuchen, als Kompott oder in der Marmelade – Zwetschgen sind ziemlich lecker. Ich habe mich für einen runden Kuchen entschieden, sieht ja irgendwie doch schöner aus als auf dem Backblech :)

Das Beste: Die Zubereitung ist super einfach und sehr schnell gemacht. Teig und Streusel werden gleichzeitig gemacht, dann muss nur noch der Pudding gekocht werden und die Zwetschgen müssen halbiert und entsteint werden. Den Kuchen in einer 26er Springform zusammen setzen und backen. Der Kuchen ist durch die Streusel schön knusprig und dank des Puddings weich, also genau richtig.

Zutaten

Teig

280 g Mehl
200 g Butter (kalt)
100 g Zucker
1/2 Pk Backpulver
Zitronenaroma (wer mag, ein paar Tropfen)

Pudding

600 ml Vanille Sojamilch
4 EL Zucker
2 Pk Vanillepuddingpulver
1 – 2 EL Frischkäse

Belag

500 g Zwetschgen (entsteint)

Zubereitung

Alle Teig Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 6 mischen. Die Hälfte vom Teig in die mit Backpapier belegte Springform geben und mit den Händen andrücken.

Nun zum Pudding: 500 ml in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die 100 ml Milch zusammen mit dem Zucker und dem Vanillepuddingpulver vermischen. Die kochende Milch ausschalten, das Gemisch unterrühren und nochmals aufkochen. Den Herd ausschalten und den Frischkäse einrühren. Den Pudding auf dem Teig gleichmäßig verteilen.

Die Zwetschgenhälften auf der Puddingschicht verteilen und mit den Streuseln bedecken.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Heißluft für ca. 40 Min. backen.

Zu dem Kuchen passt Zimt, Vanilleeis oder auch Sahne sehr gut. Die Zwetschgen könnte man z. B. auch durch Äpfel austauschen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly, PDF & Email

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here