Schokokuchen mit Birnen-Schmand Füllung

Gerade wenn es draußen kalt ist, freut man sich nach Hause zu kommen, einen Cappuccino zu trinken und ein Stück Kuchen zu essen. Wenn es dann noch ein Schokokuchen ist mit einer fruchtigen Birnen-Schmand Füllung ist der Tag wohl perfekt 🙂 Ein richtig leckerer Kuchen, den du unbedingt nach backen solltest. Gerade die Kombination Schoko und Birne finde ich richtig gut.

Zutaten

Teig

100 g Mehl
100 g Butter (geschmolzen)
100 g Zucker
50 g Schokoraspel
2 Eier
2 EL Backkakao
1 Pk Vanillezucker
1 Pk Backpulver

Belag

400 ml Milch
40 g Zucker
1 Dose Wiliams Christbirnen (groß)
1 Becher Schmand
1 Pk Vanillepuddingpulver

Zubereitung

Eier, Zucker, Butter und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 5 schaumig rühren. Nun Mehl und Backpulver dazu geben und 30 Sek./Stufe 4 unterheben. Backkakao dazu und weitere 20 Sek./Stufe 4 verrühren.

Der schöne Schokoteig bekommt jetzt noch mehr Schoki 🙂 Die Schokoraspel nun mit einem Spatel unterheben. Den Teig in eine 26er Springform mit Backpapier füllen und verteilen. Die Birnenhälften noch einmal halbieren und auf dem Teig verteilen.

Aus der Milch, dem Zucker und dem Vanillepuddingpulver nach Anleitung einen Pudding kochen. Ich habe das im Topf gemacht, da ich die Butter vorher darin auch schon geschmolzen habe. Den Pudding etwas abkühlen lassen und den Schmand dazu geben und glatt rühren. Die Masse nun über die Birnen geben und glatt streichen.

Den Kuchen im kalten Backofen bei 170 Grad Heißluft für ca. 60 – 70 Minuten backen. Falls der Kuchen oben zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

Anschließen 3 – 4 Stunden auskühlen lassen und dann erst die Springform komplett lösen und anschneiden.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here