Schokokuchen mit Pfirsichen – glutenfrei, laktosefrei

Man merkt es immer wieder, die Unverträglichkeiten bei Menschen nehmen mit der Zeit zu. Auch die Supermärkte passen sich immer mehr an und bieten entsprechende Lebensmittel glutenfrei oder auch laktosefrei an. Finde ich wirklich super, aber gerade wenn man Essen geht, hat man es nicht immer so einfach. Auch gerade zur Kaffeezeit sich mal ein leckeres Stück Kuchen gönnen ist komplizierter als man denkt. Ich befasse mich aktuell sehr intensiv mit der glutenfreien Ernährung. Hier habe ich einen leckeren Kuchen für dich – super einfach und lecker. Die Zutaten sind nicht außergewöhnlich und bei mir eigentlich immer im Haus. Das Mehl habe ich hier durch Reismehl ersetzt. Das schmeckt im ersten Moment schon anders als Weizenmehl, aber es ist eine super Alternative und hat von Natur aus kein Gluten. Gebacken habe ich den Kuchen in einem tiefen Backblech 30×40 cm.

Zutaten

200 ml Soja-Reismilch
150 g Reis
120 g Zucker
50 g gehackte Mandeln
5 El Öl
5 El Kakaopulver
5 Pfirsichhälften aus der Dose
1 Tl Backpulver
1 Pk Vanillezucker

Zubereitung

Reis in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 10 mahlen. Alle weiteren trockenen Zutaten in den Mixtopf geben und mit dem Spatel kurz verrühren. Nun die restlichen Zutaten (außer die Pfirsiche) in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 5 verrühren.

Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Die Pfirsiche in Scheiben schneiden und darauf legen. Den Kuchen ca. 30 Min. backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here