Ich habe mal die Bäckerbrötchen von Ikors.Blogspot getestet, allerdings etwas abgewandelt, da ich gerne vollwertige Mehlsorten verwende, es gesünder ist und man viel länger satt bleibt 🙂 Und ich hatte auch kein Backmalz im Haus gehabt, aber es klappte trotzdem 😀

Das Rezept ergibt ca. 12 Stück.

Zutaten

280 g Wasser
15 g Hefe

für 3 Minuten, 37 Grad, Stufe 1

330 g Dinkel-/Vollkornmehl
170 g Weizenmehl
1,5 TL Salz

zutaten

4 Minuten auf Knetstufe

Den Teig in eine bemehlte Schüssel füllen und mit einem Handtuch oder einem Deckel gut abdecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.

schüssel    teigschüssel    aufgegangener Teig

Anschließend wird der Teig auf 12 Stücke geteilt, flach gedrückt und auf ein Backblech mit Backpapier gesetzt und ein Muster eingedrückt. Ich habe noch Sonnenblumenkerne auf die Brötchen gestreut. Das Blech wird mit einem Tuch abgedeckt und der Backofen auf 240 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt. Tuch vom Backblech nehmen, Brötchen mit Wasser besprühen und in den Ofen schieben und 20 Minuten backen.

Blech

Guten Appetit!

Print Friendly

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here