Es kann manchmal so einfach sein, aber man muss ja erst einmal die Idee haben 😉 Und so kam dieses Rezept zu stande, dieses Mal aber ohne Thermomix. Kurz gesagt, Laugenbrezeln platt gemacht und gefüllte Stangen draus gemacht. Dieses Rezept kennen meine Newsletter-Abonnenten bereits, denn es war ein Exclusiv-Rezept.

Zutaten

1 Pk Brezeln/Laugenstangen TK (10 Stück), aufgetaut
Almette Kräuteraufstrich
Heißwürstchen
geriebener Käse

Zubereitung

Ein Backpapier auf die Arbeitsplatte legen und mit Mehl bestreuen. Eine Brezel nehmen und länglich auf das Backpapier legen. Mit etwas Mehl bestreuen, dann klebt es auf Grund der Lauge nicht so sehr. Nun mit dem Teigroller ausrollen. Den Teig mit Almette bestreichen, ein Heißwürstchen drauf legen, mit dem Ende zuklappen, alles verschließen und etwas rollen für die Rundung. Nun das gleiche mit dem Rest machen.

teig_ausrollen

Ich habe manche auch mit Paprika, Frühlingszwiebeln, Schinken und Almette gefüllt – auch super lecker.

Zum Schluss die Stangen mit Wasser besprühen und mit Käse bestreuen.

blech

Für ca. 20 – 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen.

blech_gebacken

Dazu gab es bei mir Tomaten mit frischem Basilikum und Balsamico-Creme – lecker 🙂

Guten Appetit!

Print Friendly

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here