Blechkuchen mit Pflaumen, schnell und einfach

Ich esse echt gerne Blechkuchen. Finde der passt immer, ist schnell gemacht und man hat gleich eine größere Menge. Je nach Saison kann man mit den Früchten variieren und so schmeckt er immer anders :) Dazu kann man Sahne oder Vanilleeis servieren, aber auch pur mit Puderzucker bestreut schmeckt der Blechkuchen so gut. Gebacken habe ich ihn im Backblech 30×40 cm, etwas kleiner als ein normales Blech.

Heute belege ich ihn mit gelben Pflaumen, die habe ich bei unserer Nachbarin gepflückt und direkt mal verarbeitet. Aktuell passen auch Zwetschgen sehr gut. Die Zuckermenge kann man auch noch anpassen, je nachdem wie süß man es mag und wie süß die Früchte sind. Nachsüßen kann man noch mit Puderzucker, den man oben drüber streut ;)

Zutaten

300 g Mehl
150 g Zucker
125 g Butter
125 g Milch
10 g Backpulver
4 Eier

1 kg Pflaumen
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Zucker und Eier in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 5 schaumig rühren.

Milch und Butter dazu geben und 20 Sek./Stufe 3 vermischen.

Mehl und Backpulver dazu geben und 30 Sek./Stufe 3 mischen.

Die Pflaumen waschen, entkernen und vierteln.

Den Teig auf dem Backblech (mit Backpapier belegen) verteilen und mit den Pflaumen (Schnittfläche nach oben) belegen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Heißluft ca. 30 Min. backen, Stäbchenprobe machen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here